Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Geflasht

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Avatar von HopiStar
    HopiStar ist offline Queen of f***g everything
    Registriert seit
    08.07.01
    Beiträge
    114,361

    Standard Geflasht

    Guten Morgen ,

    wann hat euch das letzte Mal ein Duft geflasht und welcher war es,
    egal, ob Neuerscheinung oder nicht, egal, ob gekauft oder nicht.

    Mir ist aufgefallen, mich hat schon lange Keiner mehr so richtig umgehauen.

    Und gerade bei Neuerscheinungen, egal ob Nische, Designer, “kommerziell”, bin ich regelrecht desillusioniert. Das liegt vorrangig an den Diskrepanzen zwischen Duftbeschreibungen und tatsächlichem Duft.
    Vielleicht auch a den Duftstoffen, die noch verwendet werden dürfen bzw. nicht mehr verwendet werden dürfen.

    Viele Grüße
    Hopi
    Im Grunde ist ein Diamant auch nur ein Stück Kohle, das die nötige Ausdauer hatte

    Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel wohlbehalten und in einem attraktiven und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt, und dabei jubelnd …WOW, was für ein Ritt...!

  2. #2
    Registriert seit
    05.12.03
    Beiträge
    3,590
    Guten Morgen liebe Hopi,

    so richtig umgehauen hat mich zuletzt der The Noir von Le Labo, und mit etwas Verspätung der Gaiac, Frühling 2023 bzw. Sommer 2023. Davor der Notes de Yuzu von Heeley, Sommer 2022, dessen Salznote finde ich wirklich außergewöhnlich. Davor der Fleur de Peau von Diptyque, Dezember 2021.

    Ansonsten geht es mir ähnlich wie Dir, ich denke oft, das wird bestimmt endlich DER Duft, nach dem ich schon immer gesucht habe, aber bin dann doch enttäuscht, weil ich entweder nicht rieche, was er sein soll, oder er einfach total beliebig ist.
    Dazwischen gibt es schon auch noch gute Düfte, die es auch ins Regal schaffen, die aber trotzdem nicht DER Duft sind.
    Manchmal frage ich mich, ob ich da nicht einem Phantom hinterherjage.

  3. #3
    Registriert seit
    07.08.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18,042
    Schwierig. Aber aussergewöhnlich, auch nicht immer tragbar (zum Restaurantbesuch eher nicht für mich) ist Opera von Xerjoff. Den finde ich wunderschön.

  4. #4
    Registriert seit
    25.08.18
    Beiträge
    477
    Ich hatte sehr lange gar kein Parfüm getragen, und das erste was ich dann gekauft hatte war Pure Musc von Narciso Rodriguez, der hatte mich tatsächlich beim Testen geflasht.
    Begeistert war ich auch von Byredo Blanche, aber nicht so wie beim Pure Musc.
    Wirklich geflasht hat mich dann wieder Diptyque Fleur de Peau, der mir nie ausgehen darf.
    Getestet habe ich immer wieder, viele Düfte mit hohen Erwartungen meinerseits haben mich sehr enttäuscht, u.a. 724 von Francis Kurkdijan. Bin bei Parfüm auch recht wählerisch (denke ich) und mag viele Düfte nicht den ganzen Tag an mir leiden.

  5. #5
    Registriert seit
    03.01.08
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    7,485
    Geflasht haben mich im positiven Sinne Nanatopia von Borntostandout, Unknown Pleasures von Kerosene und (schon länger her) Gypsy Water von Byredo. Eventuell auch noch Bohemian Woods von Atelier Oblique.

    Gekauft habe ich davon nur Unknown Pleasures. Der Byredo und Atelier Oblique sind zwar toll, aber ich kann sie an mir nicht dauerhaft ertragen. Bei Gypsy Water hat mich vor allem der rasante und eklatante Wechsel zwischen Kopfnote und Herz-/Basisnote überrascht. Bei Bohemian Woods kam sofort die Erinnerung an die Gottesdienste in der katholischen Kirche von früher hervor. Der Duft riecht genau so, wie es in der Kirche riecht.

  6. #6
    Registriert seit
    10.02.07
    Beiträge
    18,099
    Anfang der 90er hat mich Peau von Montana begeistert, viele Jahre später dann Amouage Honor, aber auch, wesentlich günstiger, Azurèe von Lauder. Letztere zwei trage ich entweder gaaanz sparsam (also nur ein-, höchstens zweimal sprühen) auch mal im Dienst, ansonsten zu Anlässen wie Konzertbesuchen, Empfängen usw.
    Frieden schafft Reichtum. Reichtum schafft Übermut. Übermut bringt Krieg. Krieg bringt Armut. Armut macht Demut. Demut macht Frieden. - J. G. v. Kaysersberg

  7. #7
    Registriert seit
    01.07.07
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    57,256
    Zitat Zitat von Phlox Beitrag anzeigen
    Ich hatte sehr lange gar kein Parfüm getragen, und das erste was ich dann gekauft hatte war Pure Musc von Narciso Rodriguez, der hatte mich tatsächlich beim Testen geflasht.
    Begeistert war ich auch von Byredo Blanche, aber nicht so wie beim Pure Musc.
    Wirklich geflasht hat mich dann wieder Diptyque Fleur de Peau, der mir nie ausgehen darf.
    Getestet habe ich immer wieder, viele Düfte mit hohen Erwartungen meinerseits haben mich sehr enttäuscht, u.a. 724 von Francis Kurkdijan. Bin bei Parfüm auch recht wählerisch (denke ich) und mag viele Düfte nicht den ganzen Tag an mir leiden.
    Wir scheinen einen sehr ähnlichen Geschmack zu haben
    Manche Menschen sind furchtbar einfach, andere sind einfach furchtbar

  8. #8
    Registriert seit
    25.08.18
    Beiträge
    477
    Oh, dann berichte doch bitte mal welche Düfte Dir noch gut gefallen, vielleicht entdecke ich dabei noch was Neues?!
    Ein schönes Parfüm finde ich übrigens noch Skin von Clean, Rain mag ich da auch.

  9. #9
    Registriert seit
    01.07.07
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    57,256
    Ich mag noch Chemise Blanche von Mazzone, den man leider nicht mehr bekommt
    und den ich gebunkert habe. Ebenso Eau Legere von Bottega Veneta.

    Leider auch nicht mehr erhältlich sind Armani White for him und Essence von Narciso Rodriguez.
    Das hilft jetzt nicht weiter

    Warum werden alle meine Düfte vom Markt genommen????

    Ansonsten mag und habe ich noch den Chanel 1957. Kennst Du den? Leider teuer.
    Etwas preiswerter, aber auch sehr schön, ist "Not a perfume" von Juliette has a gun.
    Oder Acca Kappa von Muschio Bianco. Den könnte ich mir eigentlich mal wieder kaufen.
    Manche Menschen sind furchtbar einfach, andere sind einfach furchtbar

  10. #10
    Registriert seit
    25.08.18
    Beiträge
    477
    Danke Patty, kenne keinen der genannten Düfte, sind notiert und werden bei Gelegenheit getestet. Den Armani White habe ich auch geliebt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •