Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Hundefrage

  1. #1
    Registriert seit
    25.10.00
    Beiträge
    18,831

    Standard Hundefrage

    Anzeige
    Wie lange hält die Wirkung von Zeckenschutzprodukten in der Regel an?
    Ich weiß nur, dass Milly im Tierheim etwas bekommen hatte, aber weder was, noch wann.
    Zum Glück kann ich die Biester jetzt wenigstens ganz gut erkennen, da ich die Kleine scheren lassen musste (außer am Köpfchen).

  2. #2
    Avatar von HopiStar
    HopiStar ist offline Queen of f***g everything
    Registriert seit
    08.07.01
    Beiträge
    114,358
    Das variiert nach Produkt, die Meisten ca. 4 Wochen aber es gibt auch welche mit drei Monaten bzw. bis zu drei Monaten.
    Im Grunde ist ein Diamant auch nur ein Stück Kohle, das die nötige Ausdauer hatte

    Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel wohlbehalten und in einem attraktiven und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt, und dabei jubelnd …WOW, was für ein Ritt...!

  3. #3
    Registriert seit
    25.10.00
    Beiträge
    18,831
    Danke, dann gebe ich lieber nochmal was, nachdem wir vorgestern eine abgesammelt haben.

  4. #4
    Registriert seit
    21.11.16
    Beiträge
    1,293
    Zitat Zitat von Chiquitita Beitrag anzeigen
    Danke, dann gebe ich lieber nochmal was, nachdem wir vorgestern eine abgesammelt haben.
    Das würde ich nach einer gefundenen Zecke noch nicht tun..Wir hatten den gleichen Fall letzte Woche, bisher ein Einzelfall.

  5. #5
    Registriert seit
    03.01.08
    Beiträge
    14,910
    Wir hatten letztes Jahr erstmals eine Dosis für drei Monate, die hatte der TA nicht vorrätig letzten Monat, also habe ich Tabletten für je vier Wochen mitgenommen, kombiniert mit Entwurmung.

    Ich bin sehr zurückhaltend mit dem Zeug und gebe es erst, wenn die ersten Zecken sich festgesetzt haben. Meine Hündin hat sehr dichte Unterwolle, die kommen bei ihr nicht so leicht an die Haut.
    Da wir demnächst ein Baby im Haus zu Gast haben, werde ich es ihr dieser Tage verpassen, sonst hätte ich noch gewartet.
    Choose your battles wisely

  6. #6
    Registriert seit
    11.05.08
    Beiträge
    7,744
    Wir testen derzeit als natürliche Alternative dieses Produkt, wobei wir das Öl bisher noch nicht benutzt haben : https://tierliebhaber.de/products/z-bundle-zb

    Unser Mädchen ist kein Zecken-Taxi, doch wenn sie eine hat, ist sie sehr zickig sobald ich den blinden Passagier entfernen möchte.
    Bisher bekommt sie also zweimal täglich je eine Kugel, die ich unter ihr Futter schmuggele.
    Eine Hundebesitzerin die ich mittags häufig treffe, hat ihre Hündin nur mit dem Öl beträufelt. Den Duft finden die beiden zwar grenzwertig - was ich nicht bestätigen kann - doch auch damit haben sie Erfolg.
    Der Signaturduft ist ein Versprechen für Freunde und eine Drohung für Feinde.

  7. #7
    Avatar von HopiStar
    HopiStar ist offline Queen of f***g everything
    Registriert seit
    08.07.01
    Beiträge
    114,358
    Wenn ich mich nicht irre, verhindern sie das Andocken auch nicht, sondern nur das Übertragen von Krankheiten. Also sie beißen trotzdem, nehmen dann das Gift auf und sterben dann innerhalb von 12-48 h ab.
    Aber auch da unterscheiden sich , glaube ich, einige Mittel. Solange es nicht auffällig viele sind, würde ich auch erstmal absammeln oder entfernen (wenn es möglich ist).
    Im Grunde ist ein Diamant auch nur ein Stück Kohle, das die nötige Ausdauer hatte

    Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel wohlbehalten und in einem attraktiven und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt, und dabei jubelnd …WOW, was für ein Ritt...!

  8. #8
    Registriert seit
    10.03.06
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3,395
    Was meinst du mit "Produkt"? Nachdem einer meiner Hunde fast an den Folgen von Borreliose gestorben ist, bzw. deren aggressiver Behandlung, haben/hatten alle meine Hunde Tag und Nacht ihr Zeckenhalsband von Seresto an. Das hält 8 Monate. Verlass dich bloß nicht auf die Versprechen von irgendwelchen Naturprodukten! Und - wie gesagt - unterschätze nicht, wie schrecklich Borreliose sein kann. Die kam immer wieder in Schüben (Lahmheit), und wird mit hochdosierten und langen Antiobiotika Gaben behandelt, leider so lange, bis andere Organe das nicht mehr mitmachen. Im Fall meines Hundes die Bauchspeicheldrüse. Der Hund hat 3 Wochen nichts gefressen und nicht einmal Wasser getrunken. Morgens vor der Arbeit 1 Stunde in die Klinik zwecks Infusionen. Und zum Schluss war der Hund so schwach, dass er beim Gassi gehen und Geschäft machen in seine eigene Sch.... gefallen ist. Das ist nicht schön, das kann ich dir sagen. Und die Rechnung der Klinik war auch nicht schön.
    PS: ich habe seitdem nie wieder eine Zecke an einem meiner Hunde gesehen - gottseidank. Aber danke, dass du mich erinnerst. Ich werde für die neue Saison das Halsband vorsichtshalber erneuern.
    PPS: und noch ein zusätzliches Plus. Da dieses Halsband nie ausgezogen wird, habe ich dort seine Tasso-Marke (Registrierung für Notfälle) angebracht.
    Geändert von trixie (02.05.24 um 07:23:38 Uhr)
    Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten. (Gandhi)

  9. #9
    Registriert seit
    06.10.02
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12,098
    Unser Hund trägt in der Zeckensaison das Halsband Scalibor. Bei ihm wirkt das super, Zecken sitzen da noch nicht mal im Fell, angedockt hat noch nie eine. Im Frühjahr bekommt er es um, und trägt es so bis Anfang Oktober. Ein Halsband reicht für die ganze Saison.

    Wir haben das damals auch als Vorgabe vom Tierschutzverein bekommen, das er das trägt. Das Halsband wirkt auch gegen die Sandmücke, die Leishmaniose überträgt. Unser Hund hat leider Leishmaniose (noch ist die Sandmücke in D nicht angekommen aber wer weiß, wann das womöglich passiert, wegen Klimawandel; könnte ich mir jedenfalls vorstellen). Unser Hund wurde auf Sardinien, seiner ursprünglichen Heimat, mit Leishmaniose infiziert. Wir sind mittlerweile nicht mehr an die Vorgabe gebunden, benutzen es aber trotzdem da es halt auch gegen anderes Getier wirkt und er es gut verträgt.
    Geändert von Irrlicht (02.05.24 um 09:30:20 Uhr)
    Das mir mein Hund das liebste sei, sagst Du, o Mensch, sei Sünde.
    Mein Hund bleibt mir im Sturm noch treu, der Mensch nicht mal im Winde.

  10. #10
    Registriert seit
    19.07.07
    Ort
    FFM
    Beiträge
    19,443
    Anzeige
    Wir geben Nexgard, das hält vier Wochen vor. Das Zeckenhalsband sehe ich mir auch gleich an, danke für den Tipp!

Ähnliche Themen

  1. Hundefrage
    Von kadsana im Forum That's Life
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.07.13, 08:45:54
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.11, 23:21:36
  3. noch eine hundefrage- wie verhalten
    Von apia im Forum That's Life
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.07, 11:38:45
  4. @ Suha und Hopi, Hundefrage
    Von Fides im Forum That's Life
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 17.02.06, 15:04:12
  5. Noch eine Hundefrage :))
    Von Hexy im Forum That's Life
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.03, 14:33:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •