Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: "Größenfluide" Mode

  1. #1
    Registriert seit
    18.10.18
    Beiträge
    2,267

    Standard "Größenfluide" Mode

    Anzeige
    Hello,

    na da hat sich jemand aber mal vernünftige Gedanken gemacht....

    Schwankt Ihr Kleidergrößen-Mäßig auch innerhalb eines Jahres z.B. zwischen 2 - 3 Größen, durch Gewichtsab- oder Zunahme etc. ?

    Bin zufällig auf "größenfluide" Mode gestossen:

    https://callmebina.com/

    Kennt Ihr noch weitere Labels und wie findet Ihr das?
    Cook eat repeat

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.02
    Beiträge
    13,817
    Ist für mich einfach ein Marketing gag für oversize Klamotten. Je nach schnitt und material kann man fast alles mit mind 2 Größen tragen

  3. #3
    Registriert seit
    07.02.11
    Beiträge
    10,414
    Denke ich auch und unabhängig davon finde ich die Sachen nicht gerade besonders hübsch oder innovativ

    Sehe ich jetzt erst, der Preis ist aber mal
    Liebe Grüsse, Velimaus

    "Wenn ich mal alt bin, möchte ich nicht jung aussehen, sondern glücklich."

  4. #4
    Registriert seit
    18.01.21
    Beiträge
    2,305
    Ich schließe mich veli an

  5. #5
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    18,568
    Zitat Zitat von versi Beitrag anzeigen
    Je nach schnitt und material kann man fast alles mit mind 2 Größen tragen
    Das sehe ich auch und die Klamotten auf dieser Seite gefallen mir überhaupt nicht .
    Genau weder hübsch noch innovativ.

  6. #6
    Registriert seit
    24.02.07
    Beiträge
    17,808
    Weite Hosen mit Band in der Taille gibt es auch bei Takko. Die sehen ähnlich aus.

    Aber "größenfluid" hat was, also nur das Wort als Marketingmasche. Natürlich ist das Blödsinn, aber in dem Bereich ein neues Wort erfinden um die Kunden zum Kaufen zu animieren ist schon eine Leistung.
    Die Dummheit hat aufgehört, sich zu schämen.

  7. #7
    Avatar von Medha
    Medha ist gerade online Spritzenkassen Anwärterin
    Registriert seit
    22.07.04
    Beiträge
    8,331
    Gute Kleidung erkennt man daran, dass sie passt und der Figur entsprechend geschnitten ist. Leider gibt es kaum mehr Kleidung mit guten Schnitten und die Menschen wissen nicht mehr was das ist und verlangen auch nicht mehr danach. So entsteht dann das was auf dieser Seite verkauft werden soll.

    Es gibt gute Kleidung, die auch über mehrere Grössen funktioniert, das sind z.B. gut geschnittene Wickelkleider oder Blusen oder Jeans mit einen hohen Elasthananteil.
    Geändert von Medha (12.05.24 um 17:38:18 Uhr)
    “There are many ways you can establish your own path,” he said, sounding very much like the teacher he is. “The reason I love my catch phrase, ‘Make it work,’ is because it is not just about what is happening in the workroom, it is about life. Taking the existing conditions, the things we have available to us, and rallying them to ascend to a place of success.” (Tim Gunn)

  8. #8
    Registriert seit
    03.01.08
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    7,179
    Ich kenne eine Marke, die sowas bei Hosen anbietet. Allerdings stellen die ausschließlich Outdoor-Kleidung her. Also jetzt nichts für den Alltag. Das Label heißt Astrid Wild und kommt aus Schweden. Für das Konzept war ich sehr dankbar, als ich innerhalb kurzer Zeit einiges an Gewicht zunahm und die - nicht gerade günstige - Hose dann trotzdem aktuell noch anziehen konnte. Ich trage sie gerne für Waldspaziergänge oder Wanderungen.

    Ich finde übrigens, die oben genannten Sachen sehen ganz hübsch und wertig aus. Sonst sieht Mode für Übergewichtige eher oft etwas altbacken aus.

  9. #9
    Registriert seit
    29.08.07
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    35,851
    Mode für Übergewichtige, da hat sich viel getan, nur vor Ort ist man aufgeschmissen. Ich war 30 Jahre lang Konsumentin und hätte mit Mitte 20 gerne Asos schon gekannt...

    Also meine Sachen verzeihen mir aktuell meinen restlichen Winterspeck und ich glaube das so 2/3 Größen im Schrank nichts ungewöhnliches ist.
    Es hat doch jeder schon mal mit Blähbauch eine Jeans gekauft, die dann gefühlt immer zu weit ist...

  10. #10
    Registriert seit
    07.02.11
    Beiträge
    10,414
    Anzeige
    Na ja, 2 bis 3 Kleidergrößen im Kleiderschrank war ja aber das, was mit der Firma vermieden werden sollte und nach deren Beurteilung oder Alternativen gefragt wurde
    Ich bräuchte sowas nicht, allerdings auch keine 2 Grössen im Schrank, meine Sachen machen da durchaus mit
    Liebe Grüsse, Velimaus

    "Wenn ich mal alt bin, möchte ich nicht jung aussehen, sondern glücklich."

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.11, 21:27:28
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.07.10, 18:56:47
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.12.07, 18:28:38
  4. Suche "Milk", "Basmati" und "Buttercream Pear"
    Von Schlaubi im Forum Tauschboerse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.07, 19:20:49
  5. Kosmetik von "Mode-Labels"
    Von Frika im Forum Beauty
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.06.06, 13:04:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •